Solidarstundenordnung

1. Allgemeines
Die zeitgemäße und erfolgreiche Führung und Verwaltung eines Sportvereins mit um die 300 Mitgliedern ist ehrenamtlich, also unentgeltlich, nur möglich, wenn sich die zur Bestandssicherung und Fortentwicklung des Vereins notwendigen Aufgaben auf viele Schultern verteilen.

Ziel des Tennis-Club Blau-Weiß Meckenheim e.V. (TCBWM) ist es daher, das Gemeinschaftsgefühl und die Mitverantwortung aller Mitglieder zu aktivieren und sie in angemessenem Umfang in Aufgaben des Vereins einzubinden.

Dabei sollen persönliche Neigungen, Stärken und Begabungen, aber auch beruflich erworbene Fähigkeiten und Fertigkeiten der Mitglieder berücksichtigt und projektbezogen eingesetzt werden können. Umfassende und frühzeitige Information über mögliche Tätigkeitsfelder sowie Zeitpunkt, Dauer, Art und Ort der abzuleistenden Solidarstunden erleichtern den Mitgliedern die Planung und die Entscheidung über die Art ihrer Mithilfe.

In der vorliegenden Solidarstundenordnung werden Art und Umfang der von den Mitgliedern zu leistenden Solidarstunden nebst Ersatzleistungen geregelt.

Grundlage für die Regelungen dieser Solidarstundenordnung ist die Satzung des TCBWM in der jeweils gültigen Fassung und die in diesem Zusammenhang relevanten Beschlüsse der Mitgliederversammlung zu Solidarstunden.

Der Vorstand wendet die Solidarstundenordnung an und konkretisiert sie im Bedarfsfall.

Änderungen, wie Altersrahmen, Anzahl der zu leistenden Solidarstunden sowie die Höhe der Ersatzleistungen bedürfen der Zustimmung durch eine Mitgliederversammlung.

2. Solidarstunden
Zur Förderung der Clubgemeinschaft und um, die zur Bestandssicherung und Fortentwicklung des Vereins notwendigen Aufgaben auf viele Schultern verteilen, sind von den Mitgliedern des TCBWM Solidarstunden zu leisten. Für nicht geleistete Solidarstunden sind ersatzweise Geldzahlungen zu leisten.
2.1 Altersrahmen
Solidarstunden in Form von Arbeitsleistungen sind von allen Clubmitgliedern vom 14.  Lebensjahr zu erbringen. Eine Obergrenze nach Lebensjahren besteht nicht. Neue Mitglieder müssen im Jahr des Eintritts eben-falls keine Arbeitsstunden leisten.
2.2 Befreiungen

Eine Solidarstundenbefreiung besteht für folgende Mitglieder:

Clubmitglieder, die im laufendem Kalenderjahr ehrenamtlich (für längere Zeit und unentgeltlich) einen Posten übernommen haben, wie z.B.:

  • Vorstandsmitglieder
  • Mannschaftsführer
  • Beigeordnete
  • Kassenprüfer

Des Weiteren sind folgende Mitglieder von Solidarstundenpflicht ausgenommen:

  • Ehrenmitglieder
  • Fördermitglieder
  • Schnuppermitglieder
  • Neumitglieder (im Jahr des Eintritts)
  • Passmitglieder
2.3 Stundenanzahl

Folgende Solidarstundenanzahl ist je Mitglied und Jahr zu leisten:

  • Erwachsene / 3 Solidarstunden im Jahr

  • Jugendliche (von 16 bis 18 Jahren)  / 3 Solidarstunden im Jahr

  • Jugendliche (von 14 bis 16 Jahre) / 2 Solidarstunden im Jahr

2.4 Einstufung

Für die Einstufung (Anzahl der zu leistenden Solidarstunden und/oder Befreiungen) sind der am Stichtag (01. Januar eines jeden Jahres) bestehende Mitgliederstatus sowie das Lebensalter des Mitglieds maßgebend.

2.5 Anspruch auf Ableistung von Solidarstunden
Ein Anspruch auf die Ableistung von Solidarstunden mit einem bestimmten Inhalt oder zu einem bestimmten Zeitpunkt besteht nicht.
3. Organisation und Nachweis der Solidarstunden
3.1 Übersicht der Tätigkeitsfelder

Eine beispielhafte Übersicht der Tätigkeitsfelder (Anlage 1), in denen Solidarstunden üblicherweise geleistet werden können, ist der Solidarstundenordnung beigefügt. Diese Übersicht wird im Bedarfsfall anhand der gemachten Erfahrungen überarbeitet.

3.2 Jahresübersicht

Am Anfang jeden Jahres wird eine Jahresübersicht (Anlage 2) erstellt und auf der Webseite des TCBWM veröffentlicht, aus der ersichtlich ist, zu welchen Zeiten bestimmte Solidarleistungen eingebracht werden können. Aufgrund dieser Angaben können sich die Clubmitglieder vorausschauend anmelden beziehungsweise ihre Teilnahme einplanen.

3.3 Weitere Information
Darüber hinaus werden die Clubmitglieder durch Mitteilungen zum Beispiel im Internet, „Club aktuell“ und Aushang regelmäßig informiert, wann und wozu Solidarleistungen gebraucht werden.
3.4 Organisation und Dokumentation der Solidarstunden
Die gesamte Organisation und Dokumentation der Solidarstundeneinsätze liegt in der Verantwortung des 2. Vorsitzenden des TCBWM.
4. Ersatzleistungen:
Für nicht geleistete Solidarstunden sind folgende Ersatzleistungen zu zahlen:

  • Erwachsene / 30 EUR pro Solidarstunde
  • Jugendliche (von 16 bis 18 Jahren) / 7,50 EUR pro Solidarstunde
  • Jugendliche (von 14 bis 16 Jahren) / 5 EUR pro Solidarstunde

Die Solidarstunden des Mitglieds stellen eine Bringschuld dar und müssen im jeweiligen Beitragsjahr geleistet werden. Ein Recht zur Aufrechnung gegen den TCBWM ist ausdrücklich ausgeschlossen.

Die Abrechnung nicht geleisteter Solidarstunden erfolgt nach dem Abschluss der Freiluftsaison ab dem 15. November.

Der Gegenwert nicht geleisteter Solidarstunden wird im 4. Quartal vom Konto abgebucht. Es bedarf hierbei keiner Rechnung und keiner gesonderten Zahlungsaufforderung.

Noch offene bzw. fällige Solidarstunden ausscheidender Mitglieder werden zum Austrittstermin abgerechnet.

Nicht geleisteten Solidarstunden werden aus Kostengründen und zur Arbeitserleichterung grundsätzlich durch Abbuchungsermächtigung im SEPA-Lastschriftverfahren erhoben. Hinweis: Die Ermächtigung kann vom Mitglied jederzeit widerrufen werden. Es gelten die banküblichen Verfahrensregeln.

Für die Abwicklung der Bezahlung nicht geleisteter Solidarstunden gelten die Regelungen der Beitragsordnung.

5. Änderungsmitteilungen

Entfällt der Grund für die Inanspruchnahme einer Solidarstundenbefreiung, ist das Mitglied verpflichtet, dies unverzüglich dem Verein schriftlich unter der Vereinsadresse oder per E-Mail () mitzuteilen.

Werden die Änderungen nicht mitgeteilt, gehen daraus entstehende Nachteile und Kosten zu Lasten des Mitgliedes.

6. Ausnahmen bei Solidarstunden
Über Ausnahmen zu diesen Regelungen insbesondere auch über Stundungen oder Erlass von Solidarstunden entscheidet in Einzelfällen der erweiterte Vorstand.
7. Inkrafttreten

Diese Solidarstundenordnung tritt mit Beschluss der Vorstandssitzung vom 03.03.2020 unmittelbar in Kraft.

Anlage 1

Tätigkeitsfelder für Solidarstunden des TC Blau-Weiß Meckenheim e.V.

  • Nr.  Mitgliedergewinnung
  1. Mithilfe bei Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung „Tag der offenen Tür“
  2. Aufbauen und Betreiben von Informationsständen
  3. Kontaktaufnahme/Verbindung halten zu Schulen und Kindergärten
  4. Betreuung von Schulklassen/Kindergartengruppen in „Schnupperstunden“(meistens vormittags, besondere spielerische Fähigkeiten sind nicht erforderlich, da den Kindern die Bälle zugeworfen werden, Teilnehmer werden vorher eingewiesen)
  • Nr.  Mitgliederbetreuung
  1. Betreuen/spielen /trainieren mit Neumitgliedern
  2. Mithilfe bei Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Festen und Veranstaltungen wie „Tag der offenen Tür“, Clubturniere, Sommerfest (Auf/-Abbau, Schmücken usw.)
  3. Organisieren/unterstützen von geselligen Clubabenden in der Wintersaison
  4. Mitarbeit in der clubinternen Informationsarbeit durch Schreiben von Berichten über Clubgeschehnisse im sportlichen und geselligen Bereich
  5. Mitarbeit bei der Dokumentation des Clubgeschehens (Club- Chronik), sammeln, ordnen und archivieren von Schrift- und Bilddokumenten
  6. Digitale Archivierung von Schrift-und Bilddokumenten für die Clubchronik
  • Nr.  Jugendarbeit
  1. Begleitung und Betreuung von Jugendmannschaften bei Heim- und Auswärtsspielen
  2. Unterstützung der Vorbereitung und Durchführung von Sportveranstaltungen der Jugendlichen
  3. Unterstützung des Jugendtrainings
  4. Spielen/trainieren mit ausgewählten Kindern /Jugendlichen
  5. Unterstützung der Vorbereitung und Durchführung von nicht sportaktiven Veranstaltungen der Jugendlichen
  • Nr.  Presse und Öffentlichkeitsarbeit
  1. Unterstützung des Pressewartes durch Schreiben von Berichten über medienwirksame Vorkommnisse im Club
  2. Mitarbeit/Unterstützung bei der Pflege und Weiterentwicklung der clubeigenen Internetseite
  3. Fotografieren von Veranstaltungen und digitale Bearbeitung der Fotos für die clubinterne Information
  4. Erstellen von Videoclips für Homepage und für die Jugendarbeit
Anlage 1 (Fortsetzung)

Tätigkeitsfelder für Solidarstunden des TC Blau-Weiß Meckenheim e.V.

  • Nr. Marketing
  1. Verteilen/Aufhängen/Abhängen von Plakaten für Veranstaltungen des Clubs
  2. Entwerfen von Plakaten für verschiedene Veranstaltungen des Clubs
  3. Mitwirkung bei Entwurf und Fertigstellung von Flyern und Broschüren
  4. Werben und Betreuung von Spendern, Sponsoren und Werbepartner
  • Nr. Finanzen / Recht
  1. Beratung/Unterstützung in Finanzfragen
  2. Beratung/Unterstützung in Rechtsfragen
  • Nr. Geschäftsstelle
  1. Administrative Büroarbeiten in der Geschäftsstelle
  2. Schließdienste Clubhaus (morgens, sowie an Wochenenden und Feiertagen)
  • Nr. Pflege- und Erhalt Clubhaus
  1. Reparaturen, Pflege- und Instandhaltungsarbeiten Clubhaus
  • Pflege- und Erhalt Clubanlage
  1. Reparaturen, Pflege- und Instandhaltungsarbeiten Clubanlage
  2. Mithilfe bei gärtnerischen Pflegearbeiten: Rasen mähen, Büsche und Sträucher schneiden, Unkraut jäten u. ä.
  3. Frühjahrsinstandsetzung: abräumen der Bretter, aufhängen der Planen und Netze, Aufstellen der Bänke usw.
  4. Saisonabschluss: Plätze winterfest machen, Arbeiten wie bei der Frühjahrsinstandsetzung in umgekehrter Reihenfolge
Anlage 2

Jahresplanung 2021 – Solidarstunden des TC Blau-Weiß Meckenheim e.V.

  • Nr. Einsatz Zeitraum
  1. 1. Termin Frühjahrsinstandsetzung (Grünschnitt)
  2. 2. Termin Frühjahrsinstandsetzung (Platzaufbereitung)
  3. 3. Termin Frühjahrsinstandsetzung (Renovierung Spielplatz)
  4. 1. Termin Bauarbeiten Zuschauerplätze
  5. 2. Termin Bauarbeiten Zuschauerplätze
  6. 3. Termin Bauarbeiten Zuschauerplätze
  7. 4. Termin Bauarbeiten Zuschauerplätze
  8. 5. Termin Bauarbeiten Zuschauerplätze
  9. 1. Termin Malerarbeiten Clubhaus
  10. 4. Termin Malerarbeiten Clubhaus
  11. 5. Termin Malerarbeiten Clubhaus
  12. Tag der offenen Tür 12.06.2021
  13. Sommer-Turnier (Daheimgebliebenen-Turnier)
  14. 1. Termin Zauninstandsetzung
  15. 2. Termin Zauninstandsetzung
  16. 3. Termin Zauninstandsetzung
  17. Clubmeisterschaften Damen / Herren / Jugendliche
  18. Clubmeisterschaften Mixed
  19. Sportfest „Meckenheim vereint“
  20. 1. Termin Winterarbeiten Clubanlage
  21. 2. Termin Winterarbeiten Clubanlage
  22. 3. Termin Winterarbeiten Clubanlage
  23. Oktoberfest
  24. Weihnachtsfeier (Jugendliche)